Einsätze 2017

03.04.2017

H2 Alarm, Türöffnung in Norken

Feuermelder-RED.PNG

Alarmierung durch Pflegedienst, um 9.47 Uhr

Hilfsbedürftige Personen rufen um Hilfe

TSF-W mit 6 Personen auf Anfahrt, diese wurde nach Durchsage der

örtlichen Feuerwehr Norken abgebrochen.

TSF mit 4 Personen in Bereitschaft, im Gerätehaus Langenbach

Einsatzstärke: 10 Personen FF-Langenbach

25.01.2017

Brand eines Wohnhaus mit Scheunenkomplex in Mörlen

Feuermelder-RED.PNG

Zu den zahlreichen Einsatzkräften wurden die FW-Langenbach am 25. Januar um 3.48 Uhr  nachalarmiert .                                                  Schlechte Witterungsbedingung durch Schnee und Eis, bei minus 10°C erschwerten den Einsatz.  Einsatzschwerpunkte: Wasserversorgung aus Löschzisterne , Verkehrssicherheitsdienst an der E-stelle , 6 AGT-Träger  im Einsatz und zur Bereitschaft.

 

Einsatzende für Langenbach 8.48 Uhr .

Einsatzstärke: 17 Personen FF-Langenbach

http://www.ww-kurier.de/overview.php?news=54701&key=m%F6rlen

Einsätze 2016

27.11.2016

F2 -Gebäudebrand ohne Menschenrettung in Norken

Feuermelder-RED.PNG

Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle wurde die Kräfte von Langenbach nicht mehr benötigt.

Brand unter Kontrolle .

Alarmierungszeit: 19.23 Uhr

Einsatzstärke: 20 Personen FF-Langenbach

11.11.2016

Sankt Martinsumzug Kiga Langenbach

Feuermelder-RED.PNG

Beim diesjährigen Martinsumzug übernahm unsere Feuerwehr wieder das aufstellen, und abbrennen des Martinsfeuers.Durch die Verkehrsregelung und Begleitung unserer Feuerwehr wurde für einen reibungslosen Ablauf des Martinszuges gesorgt.

Einsatzzeit: 16.00-20.00 Uhr

Einsatzstärke: 18 Personen

25.06.2016

H1-Einsätze, Wasser im Gebäude

Feuermelder-RED.PNG

An diesem Samstag wurden wir zu insgesamt 3 Einsätzen gerufen.

Aufgrund von Starkregen, war in die Keller Wasser eingedrungen.

1.) 7.00-8.00 Uhr / Wiesenstraße 2 / 12 Personen im Einsatz

2.) 8.00-8.45 Uhr / Waldstraße 18 / 12 Personen im Einsatz

3.) 12.00-13.00 Uhr / Hauptsraße 12 / 10 Personen in Einsatz

07.06.2016

H1-Einsatz, vermisste Person, Weitefeld

Feuermelder-RED.PNG

Alarmierung: 20.57 Uhr  

Grund der Alarmierung, war die Suche nach einer männlichen Person. Der gesuchte ist dement und zuckerkrank.

Nach Eintreffen am Gerätehaus Weitefeld, wurden wir mit dem Absuchen verschiedener Abschnitte um den Ort Weitefeld beauftragt,

was ohne Erfolg war. Der gesuchte wurde gegen 00.20 Uhr durch eine vom Polizeihubschrauber eingesetze Wärmebildkamera gefunden.

Einsatzende: 00.20 Uhr

Einsatzstärke FF Langenbach: 16 Personen

06.05.2016

F2-Einsatz, Feuer, Langenbach Hauptstraße

Feuermelder-RED.PNG

Alarmierung: 17.21 Uhr  

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle heraus, dass eine Hecke in Brand geraten war. Die Hecke und in der Nähe befindliche Bäume

konnten schnell gelöscht werden. Desweiteren musste ein Verkehrs-

sicherheitsdienst an der Einsatzstelle eingerichtet werden.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Langenbach, Neunkhausen,Bad Marienberg,Kirburg und Norken

Einsatzende: 17.55 Uhr

Einsatzstärke FF Langenbach: 23 Personen

16.02.2016

F2-Einsatz, Gebäudebrand ohne Menschenrettung, Langenbach,Gewerbegebiet Steinbruch, Schrottplatz

Feuermelder-RED.PNG

Alarmierung: 17.09 Uhr  

Die Alarmierung lautete wie oben beschrieben, jedoch stellte sich beim Eintreffen an der Einsatzstelle heraus, dass sich der brennende

PKW außerhalb der Halle befand. Das Feuer konnte durch die Feuerwehren Langenbach und Neunkhausen schnell gelöscht werden.

Einsatzende: 17.24 Uhr

Einsatzstärke FF Langenbach: 23 Personen

Siehe auch Bericht:http://www.ww-kurier.de/news/24551-in-brand-geratenes-schrottfahrzeug-in-langenbach-bei-kirburg

27.01.2016

F2-Einsatz, Kaminbrand, Waldstraße  in Norken

Feuermelder-RED.PNG

Alarmierung: 9.39 Uhr  

Einsatzfahrt von Lgb.1048 wurde in Kirburg auf Weisung von Florian Marienberg abgebrochen . LGb. 1047 in Bereitschaft im Gerätehaus .

Einsatzende: 09.50 Uhr

Einsatzstärke FF Langenbach: 10 Personen

01.01.2016

H2-Einsatz, Gasaustritt aus PKW nach VU, B414

Feuermelder-RED.PNG

Alarmierung: 02.23 Uhr  

Ein Verkehrsunfall durch Glatteis auf der B 414 zwischen Kirburg und

der Einfahrt Lautzenbrücken wurde gemeldet.

Die Feuerwehr Langenbach beteiligte sich an Verkehrssicherheitsdienst und Aufräumarbeiten an der Einsatzstelle

Einsatzende: 03.20 Uhr

Einsatzstärke FF Langenbach: 9 Personen

Einsätze 2015

09.01.2015

F2-Einsatz, Umgestürzter Strommast, Waldbrand L285

Feuermelder-RED.PNG

Alarmierung: 17.15 Uhr  

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle lag ein Betonmast mit Transformator auf der L285 zwischen Langenbach und Kirburg.

Der gemeldete Waldbrand bewahrheitete sich nicht.

Die Straße wurde in Langenbach und Kirburg gesperrt.

Die Gefahrenstelle wurde von uns ausgeleuchtet.

Nach Eintreffen der Mitarbeiter des Netzbetreibers, begannen diese den Strommast abzuklemmen. Die Überreste des Strommastes wurden mit einem Radlader beseitigt. Nachdem die Stromversorgung provisorisch hergestellt war, wurde die L285 für den Verkehr wieder fei gegeben.

Im Einsatz befanden sich die Feuerwehren Langenbach, Neunkhausen, Kirburg und Norken.

Einsatzende: 20.39 Uhr

Einsatzstärke FF Langenbach: 21 Personen

17.01.2015

BMA-Einsatz, Altenheim Hildegardis

Feuermelder-RED.PNG

Um 8.13 Uhr Alarm durch die Brandmeldeanlage im Altenheim Hildegardis.

Nach Erkundung der Lage stellte sich heraus, dass ein Rauchmelder ohne erkennbaren Grund den Alarm ausgelöst hatte.

Die Einheit Langenbach war mit 12 Personen im Einsatz.

Der Einsatz war um 8.42 Uhr beendet.

25.01.2015

H3-Einsatz, VU mit eingeklemmter Person, L287

Pressebericht hier

Alarmierung um 3.52 Uhr

Ein PKW war von Kirburg in Richtung Mörlen fahrend verunfallt und auf dem Dach zum liegen gekommen. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Langenbach, Kirburg, Neunkhausen und Norken, sowie Notarzt und

Rettungsdienst.

Einsatzstärke FF-Langenbach: 15 Personen

26.01.2015

H3-Einsatz, VU mit eingeklemmter Person, L285, Kirburg>>Langenbach

Pressebericht hier

Alarmierung um 16.47 Uhr

Auf der Strecke zwischen Kirburg und Langenbach waren aus noch ungeklärter Ursache zwei sich entgegenkommende PKW frontal zusammengestoßen.

Presseberichte:http://www.rhein-zeitung.de/region/lokales/westerwald_artikel,-Frontalzusammenstoss-Frau-58-bei-Kirburg-schwer-verletzt-_arid,1263736.html

http://www.ww-kurier.de/artikel/35468-frontalzusammenstoss---fahrerin-ohne-gurt-schwerverletzt

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Langenbach, Kirburg, Neunkhausen,Norken und der ELW  Bad Marienberg, sowie Notarzt und Rettungsdienst.

Einsatzstärke FF-Langenbach: 17 Personen

31.03.2015

H1-Einsatz,  Baum in Stromleitung, L285

Pressebericht hier

Alarmierung um 12.06 Uhr

An der L285 war ein Baum in eine Stromleitung gestürzt, wodurch ein Strommast drohte, auf die Fahrbahn zu stürzen.

Die Strecke musste für etwa 1,5 Std. gesperrt, und der Verkehr umgeleitet werden.

11 Kameraden waren im Einsatz

31.03.2015

H1-Einsatz, umgestürzter Baum

Pressebericht hier

Alarmierung um 17,29 Uhr

Auf der Strecke zwischen Neunkhausen und Kirburg war ein Baum auf die Fahrbahn gestürzt, und musste entfernt werden.

Eine Unterstützung durch unsere Einheit war nicht notwendig.

11 Kameraden waren im Einsatz

05.05.2015

Manueller Fehlalarm

Pressebericht hier

Alarmierung um 9.40 Uhr

Am 05.05.2015 betätigte eine unbekannte Person den Feuermelder

am Bürgermeisteramt und löste damit die Sirene aus.

Nach Rückmeldung mit der Leitstelle Montabaur stellte sich der Alarm, als Fehlalarm heraus.

10 Kameraden hatten sich am Feuerwehr-Gerätehaus eingefunden

18.07.2015

H2 Alarm, Menschenrettung aus unwegsamen Gelände

Pressebericht hier

Alarmierung um 17.38 Uhr / Einsatzende 20.10 Uhr

 

Bereitstellung im Gerätehaus Langenbach TSF-W mit 6 Personen ;

 

Person konnte nicht mehr Lebend gerettet werden ;                eingesetzte Feuerwehren: 5

http://www.ww-kurier.de/overview.php?news=40023

15.08.2015

Ölspur im Bereich Sägewerk

Pressebericht hier

Alarmierung um 10.37 Uhr / Einsatzende 12.00 Uhr

 

Ölspur und Verkehrssicherheitsdienst im Bereich L285 Sägewerk Langenbach . Geplatzter Hydraulikschlauch an einer Baumaschine / Ölspur wurde mit Ölbindemittel auf der L285 beseitigt inklusive Verkehrssicherheitsdienst im Bereich der Landstraße. .

 

Im Einsatz waren 4 Personen

20.08.2015

Brandmeldeanlage AH Hildegardis Langenbach

Pressebericht hier

Alarmierung um 09.18 Uhr / Einsatzende 09.46 Uhr

 

Fehlalarm Brandmeldeanlage Altenheim Hildegardis zur Holzwiese 7 , Melder BM-334-3 . Keine Ursache feststellbar . Info an Heimleitung und Hausmeister . Weitere 2 Feuerwehren waren im Einsatz .

 

Im Einsatz waren 14 Personen

05.09.2015

Verkehrsicherheitsdienst Schulweg

Pressebericht hier

Einsatzbeginn um 09.00 Uhr / Einsatzende 17.00 Uhr

 

Verkehrssicherheitsdienst mit Sperrung des Schulweg und Parkplatzzuweisung .

 

Im Einsatz waren 8 Personen

06.09.2015

Verkehrsicherheitsdienst Schulweg

Pressebericht hier

Einsatzbeginn um 09.00 Uhr / Einsatzende 17.00 Uhr

 

Verkehrssicherheitsdienst mit Sperrung des Schulweg und Parkplatzzuweisung .

 

Im Einsatz waren 8 Personen FF-Langenbach,                                    und 6 Kameraden der Feuerwehr Norken

27.09.2015

Brandmeldeanlage AH Hildegardis Langenbach

Pressebericht hier

Alarmierung um 16.27 Uhr / Einsatzende 16.57 Uhr

 

Fehlalarm Brandmeldeanlage Altenheim Hildegardis zur Holzwiese 7 , Melder BM-334-3 . Keine Ursache feststellbar.                                     Die Feuerwehren Bad Marienberg und Neunkhausen waren auch im Einsatz .

 

Im Einsatz waren 10 Personen der FF-Langenbach

27.10.2015

H3 Alarm, Verkehrsunfall B414 , Norken in Richtung Hachenburg

Pressebericht hier

Alarmierung um 15.57 Uhr/ Einsatzende 16.33 Uhr

Der Verkehrsunfall, endete leider für einen Verkehrsteilnehmer tödlich.

Bericht siehe Link

http://www.ww-kurier.de/overview.php?news=42807

Neben dem DRK, Notarzt und Rettungshubschrauber waren die Feuerwehren aus Hachenburg, Neunkhausen, Langenbach, Kirburg, Norken und Bad Marienberg alarmiert worden.

 

Einsatzstärke FF- Langenbach 12 Personen , Verkehrssicherheitsdienst mit Bereitstellung

06.11.2015

H1 Alarm, Personensuche Altenheim Wiesengrund in Langenbach

Pressebericht hier

Alarmierung um 00.59 Uhr / Einsatzende 2.35 Uhr

 

Eine männliche Person wurde seit ca. 21.00 Uhr vermisst. Nach erfolgloser Suche von Heimangestellten und Polizei, wurden wir alarmiert. Aufgrund eines Hinweises, konnte die Person in der Nähe des

Bahnhofs in Daaden aufgegriffen, und an die Polizei übergeben werden.

Im Einsatz waren PI Hachenburg, ELW Bad Marienberg, und

10 Personen der FF-Langenbach

13.11.2015

Sankt Martinsumzug Kiga Langenbach/Kirburg

Pressebericht hier

Beim diesjährigen Sankt Martinsumzug des Langenbacher Kindergartens übernahm die Freiwillige Feuerwehr Langenbach ,den

Verkehrssicherheitsdienst und das abbrennen des Martinsfeuers, mit anschließender Brandschutzwache.

19 Personen der FF-Langenbach waren im Einsatz

Einsätze 2014

19.03.2014

H1-Einsatz, Verkehrsunfall in Kirburg

Feuermelder-RED.PNG

Um 9.07 Uhr wurden wir alarmiert, durch  die Leitstelle Montabaur, zu einem H1-Einsatz, mit ausgelaufenen Betriebsstoffen, im benachbarten Kirburg gerufen. Aufgrund eines Verkehrsunfalls waren größere Mengen Öl auf die L285 gelaufen, welche gebunden werden mussten, um größere Umweltschäden zu verhindern. Im Einsatz waren die Feuerwehren Kirburg, Langenbach und Neunkhausen. Desweiteren waren Kollegen der PI Hachenburg und des Landesverkehrsamt vor Ort. Einsatzende 10.00 Uhr

24.04.2014

F2-Einsatz,Kaminbrand Poststraße

Feuermelder-RED.PNG

Um 10.04 Uhr ging ein Alarm von der Leitstelle Montabaur bezüglich eines F2-Einsatz „Kaminbrand“ bei uns ein. Nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle gingen ein Atemschutztrupp der Feuerwehr Neunkhausen und unserer Wehr, zur Erkundung vor. Sie konnten keinen Brand und keine übermäßige Erhitzung des Schornsteins feststellen. Nach Überprüfung des Kamins mit der Wärmebildkamera konnte letztendlich Entwarnung gegeben werden.

Einsatzende war um 11.15 Uhr

31.05.2014

Verkehrssicherheitsdienst Sportplatz Langenbach

Feuermelder-RED.PNG

Am 31.05.2014 übernahmen wir im Rahmen der Kreismeisterschaft WW-Sieg den Verkehrssicherheitsdienst am Sportplatz in Langenbach.

Dauer der Veranstaltung, von 14.00-18.30 Uhr.

6 Personen waren im Einsatz

08.06.2014

BMA-Einsatz, Altenheim Hildegardis

Feuermelder-RED.PNG

Um 20.37 Uhr Alarm durch die Brandmeldeanlage im Altenheim Hildegardis.

Nach Erkundung der Lage stellte sich heraus, dass ein Rauchmelder ohne erkennbaren Grund den Alarm ausgelöst hatte.

Die Einheit Langenbach war mit 19 Personen im Einsatz.

Der Einsatz war um 22.00 Uhr beendet.

10.07.2014

H1-Einsatz, Wasser im Gebäude

Feuermelder-RED.PNG

Alarmierung um 21.47 Uhr

Überschwemmung von Kellerräumen in einem Wohnhaus, in der Steinhecke in Langenbach. Mit Tauchpumpe und Nasssauger wurden Kellerräume abgepumpt und gesäubert . Aggregat und Beleuchtung im Aussenbereich des Wohnhauses .

Die Einheit Langenbach war mit 17 Personen im Einsatz.

Einsatzende 22.55 Uhr

11.07.2014

H1-Einsatz, Wasser im Gebäude/ Norken, Auf der Bleiche

Feuermelder-RED.PNG

Alarmierung um 07.37 Uhr

Überschwemmung von Kellerräumen in einem Wohnhaus, auf der Bleiche in Norken. Einsatzfahrt wurde wegen bereits verfügbaren Kräften Vorort abgebrochen .

Die Einheit Langenbach war mit 14 Personen im Einsatz.

Einsatzende 07.56 Uhr

29.07.2014

H3-Einsatz, VU mit eingeklemmter Person, L285

Pressebericht hier

Alarmierung um 18.30 Uhr

Einsatzstärke: 19 Personen

 

Pressebericht unter:

http://www.ww-kurier.de/artikel/31183-pkw-in-wald-geflogen---fahrer-schwer-verletzt

 

20.08.2014

F2-Einsatz, unklare Rauchentwicklung / Norken, Kirchstraße /

Feuermelder-RED.PNG

Alarmierung um 21.01 Uhr

Es wurde keine Löschhilfe von Langenbach benötigt .

Die Einheit Langenbach war mit 14 Personen im Einsatz.

Einsatzende 21.21 Uhr

23.08.2014

F2-Einsatz, Kaminbrand / Kirburg, Köln-Leipziger-Straße /

Feuermelder-RED.PNG

Alarmierung um 19,34 Uhr

Es wurde keine Löschhilfe von Langenbach benötigt .

Die Einheit Langenbach war mit 14 Personen im Einsatz.

Einsatzende 20.00 Uhr

15.09.2014

H1-Einsatz, Personensuche

Feuermelder-RED.PNG

Alarmierung um 20.54 Uhr,, ausgerückt um 20.59 Uhr

Vermisste Person, Altenheim Azurit Langenbach.

Durch den Heinweis einer Privatperson, wurde die vermisste Person

in der Poststraße gefunden und von der Feuerwehr erstversorgt

Nach Eintreffen des alarmierten Rettungsdienstes wurde die Person, an

diesen übergeben. Im Eisatz waren auch der ELW Bad Marienberg und die SPI-Hachenburg.

Einsatzende um 21.21 Uhr

Einsatzstärke FF Langenbach: 19 Personen

27.09.2014

Verkehrsicherheitsdienst beim Langenbach-Lauf

Feuermelder-RED.PNG

Verkehrssicherheitsdienst anlässlich des Langenbach-Laufes im Ortsbereich Langenbach.

Samstag der 27.September von 13.00-16.45 Uhr .

Weitere Kräfte im Einsatz Kirburg , Norken , Unnau und Friedewald .

27.09.2014

F2- Einsatz, Fahrzeugbrand nach Verkehrsunfall

Feuermelder-RED.PNG

Pressebericht:

http://www.rhein-zeitung.de/region/lokales/westerwald_artikel,-Unfall-Auto-brennt-komplett-aus-_arid,1212658.html#.VCxcqhYueRM

 

Einsatzstärke FF Langenbach: 9 Personen

11.10.2014

Vermisste Person, Altenheim Hildegardis

Feuermelder-RED.PNG

Die vermisste Person wurde im nahegelegenen Waldstück gefunden,

und erstversorgt.

Anschließend an den alarmierten Rettungsdienst übergeben.

 

Alarmierung: 17.43 Uhr, Einsatzende: 18.14 Uhr

Einsatzstärke FF Langenbach: 10 Personen

20.10.2014

H3- Einsatz, Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen

Feuermelder-RED.PNG

Pressebericht WW-Kurier:

http://www.ww-kurier.de/artikel/33211-verkehrsunfall-mit-einer-eingeklemmten-person-auf-der-k-26

Pressebericht Rhein-Zeitung:

http://www.rhein-zeitung.de/region/lokales/westerwald_artikel,-Schwerer-Unfall-Frau-und-Kleinkind-auf-der-K-26-verletzt-%5BUpdate%5D-_arid,1222298.html#.VEVCuxYueRM

Alarmierung: 12.51 Uhr

Einsatzstärke FF Langenbach: 12 Personen

11.11.2014

Sankt Martinsumzug Kindergarten Langenbach

Feuermelder-RED.PNG

Verkehrssicherheitsdienst , Brandwache und Absperrdienst an der Feuerstelle übernommen

 

 

Personalstärke FF Langenbach: 19 Personen

22.11.2014

H3- Einsatz, Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen auf der L287

Feuermelder-RED.PNG

Pressebericht WW-Kurier:

http://www.ww-kurier.de/news/19697-verkehrsunfall-mit-mehreren-schwerverletzten

Pressebericht Rhein-Zeitung:

http://www.rhein-zeitung.de/region/lokales/westerwald_artikel,-Schwerer-Unfall-Frau-und-Kleinkind-auf-der-K-26-verletzt-%5BUpdate%5D-_arid,1222298.html#.VEVCuxYueRM

Alarmierung: 16.32 Uhr

Einsatzstärke FF Langenbach: 14 Personen

14.12.2014

F2- Einsatz, Kaminbrand Langenbach, Unter den Stöcken

Feuermelder-RED.PNG

Alarmierung: 21.19 Uhr

Im Einsatz befanden sich 22 Personen der Feuerwehr Langenbach, welche von Kameraden der Feuerwehren Bad Marienberg, Neunkhausen und dem zuständigen Schornsteinfeger unterstützt wurden. Desweiteren war ein RTW vor Ort.

Der Kamin wurde mit einem Schlagapparat von der Drehleiter aus, von Glut befreit.

Es enstanden keine Personen- oder Sachschäden.

Einsatzende: 22.25 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freiwillige Feuerwehr Langenbach bei Kirburg